Elsa büxt aus

eine ziemlich wahre Geschichte
von Christiane Wittenburg

DSC_0088.jpg
DSC_0088.jpg

DSC_0045.jpg
DSC_0045.jpg

DSC_0110.jpg
DSC_0110.jpg

DSC_0088.jpg
DSC_0088.jpg

 

Heute fährt Elsa zum ersten Mal in ihrem Leben in einem LKW - das klingt nach Abenteuer. Aber Elsa fühlt sich gar nicht wohl. Als die Tür geöffnet wird, rennt sie deshalb einfach davon.

Sie rennt und rennt so schnell sie kann, bis in den Wald. Hier gefällt es Elsa. Sie beschließt, eine Waldkuh zu werden. Doch das ist gar nicht so einfach, wie sie sich das vorgestellt hat...

Diese fast wahre Bilderbuchgeschichte erzählt die Geschichte von Elsa,

die vom Schlachthof ausgebüxt ist und nun im Dorf Sentana lebt.

Elsa büxt aus.PNG
 
 
 

"Hier im Wald, ihrem neuen Zuhause, bestand Elsa verschiedene kleine Abenteuer und lernte dabei viele andere Tiere kennen. Die meisten waren ziemlich nett zu ihr. Trotzdem sehnte Elsa sich nach einer besten Kuhfreundin. Wie sie diese bekam und sogar ein ganz wunderbares neues Zuhause, in dem sie bis heute zufrieden und glücklich ihren Lebensabend verbringen kann, davon erzählt die Erdinger Autorin Christiane Wittenburg in ihrem jüngst erschienenen Bilderbuch „Elsa büxt aus“, leicht verständlich, begleitet von liebenswerten Illustrationen."

HALLO Erding, C. Kruppa, 2. Januar 2021; online: www.meine-anzeigenzeitung.de